Samstag bei Sonnenuntergang ist es endlich soweit.
Unser Boot schwimmt schon im Wasser - noch ohne Mast - aber es ist da!
Man kann es berühren und vor allem auch fotografieren!

Daneben liegt die große Schwester eine Sun Odyssey 44i, die am nächsten Tag nach Koper überstellt werden soll.
„Ist das Euer Boot?“, fragt Markus, ein Mitarbeiter von Max Marine, wo auch wir unser Schiff gekauft haben.
„Jaaaahaaaa!“
„Max (Meesen, der Chef von Max Marine) kommt gleich, wollt Ihr inzwischen zu uns rüber kommen?“
Und so stoßen wir mit der Überstellungscrew auf deren Törn und unser neues Heim an.

Das Boot liegt zwar vor uns aber noch können wir nicht fassen, dass es wirklich unseres ist.